Home Startseite - alle Fahrzeugangebote

Tel.: +49(0)30-4418314 / +49(0)172-3044704 

Fax: +49(0)30-4418314

E-Mail: info@pkw-online.de

Frequently Asked Questions (FAQ - Fragen und Antworten):

1. Was ist ein EU-Reimport-Neufahrzeug?

2. Wieso sind EU-Neufahrzeuge günstiger als beim deutschen Vertragshändler?

3. Ist ein EU-Neufahrzeug anders ausgestattet im Vergleich zum deutschen Neuwagen?

4. Wie sieht die Garantie aus?

5. Wie funktioniert die Zulassung?

6. Was ist mit Preiserhöhungen des Herstellers zwischen Bestellung und Auslieferung?

 

1. Was ist ein EU-Reimport-Neufahrzeug?
Ein EU-Reimport-Neufahrzeug ist ein Neuwagen, der durch einen Vertragshändler im EU-Ausland ausgeliefert wird und nach Deutschland (zurück) importiert wird. Trotz Harmonisierung des EU-Marktes können wir Ihnen nach wie vor einen nicht unerheblichen Preisvorteil weitergeben.
Wir liefern Ihnen gerne Ihr Neufahrzeug auch bis vor die Haustür. 

 

2. Wieso sind EU-Neufahrzeuge günstiger als beim deutschen Vertragshändler?
Die Automobilhersteller bieten die gleichen Fahrzeuge in den einzelnen EU Ländern zu verschiedenen Netto-Preisen an, weil im Ausland im Gegensatz zu Deutschland erheblich höhere (Luxus-) Steuern noch aufgeschlagen werden. So
wird beispielsweise in einem EU-Land auf den Nettopreis eine Zulassungsluxussteuer von ca. 180% aufgeschlagen. Dies führt dazu, dass die Neuwagen dort für Endkunden ca. 1,8 Mal teurer sind als für deutsche. Dies führt zu erheblichen Preisunterschieden für das exakt gleiche Fahrzeug nur aufgrund unterschiedlicher Besteuerungssysteme in Europa.
Um die Neufahrzeuge erschwinglicher zu machen bieten die Automobilhersteller in solch hoch besteuerten Ländern die Fahrzeuge zu erheblich günstigeren Nettopreisen an als in Deutschland (damit der Endverbraucherpreis inkl. aller Steuern somit auch niedriger wird). Hier liegt der erhebliche Preisvorteil des Re-Importes für den deutschen Kunden. Dieser kauft im EU-Ausland ohne Mehrwert- und Luxussteuern ein und profitiert somit von den viel günstigeren Nettopreisen im EU-Ausland. In Deutschland zahlt er dann lediglich nur noch die 1
9%-ige Mehrwertsteuer auf den Nettopreis (wie auf alle Neuwagen).
Aufgrund unseren Stückzahlen erhalten Sie bei den Vertragshändlern zusätzlich Nachlässe und Sonderkonditionen, die ein einziger Kunde nicht erhalten würde. Somit ist der Fahrzeugkauf für den deutschen Endkunden über uns immer noch günstiger als direkt im Ausland einzukaufen!

 

3. Ist ein EU-Neufahrzeug unterschiedlich zum deutschen Neuwagen?
Nein- nicht das Grundmodell! Viele Fahrzeuge werden in Deutschland gefertigt, zum ausländischen Vertragshändler geliefert und dann wieder Re-Importiert. Andererseits produzieren auch viele deutsche Hersteller mittlerweile im Ausland, so dass ein durch einen deutschen Vertragshändler ausgeliefertes Neufahrzeug ebenfalls nach Deutschland importiert wird. Die Produktionsstätten in Europa sind auf dem gleichen Standard.
Unterschiede gibt es bei einigen Modellen in der Zusatzausstattung! Vergleichen Sie bitte die normale Serienausstattung und die Sicherheitsausstattung, die wir jedem Angebot und der Bestellung hinzufügen!

 

4. Wie sieht die Garantie aus?
Alle über uns ausgelieferten Neuwagen werden durch einen autorisierten Vertragshändler ausgeliefert und haben daher die europaweite Original-Herstellergarantie bzw. Gewährleistung von mindestens zwei Jahren. Jeder Vertragshändler in Europa ist verpflichtet, Garantieansprüche des Kunden einzulösen bzw. ihm zu helfen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass das mitgelieferte Serviceheft vom ausliefernden Vertragshändler abgestempelt ist, worauf wir achten. Die Garantie beginnt mit dem Tag der Auslieferung.

 

5. Wie funktioniert die Zulassung?
Sie erhalten durch uns ein für Deutschland / EU / Schweiz zulassungsfertiges Fahrzeug. Dazu erforderliche Formalitäten und Behördengänge erledigen wir für Sie soweit es möglich ist, diese sind in unserem Endpreis inklusive.

   

6. Was ist mit Preiserhöhungen des Herstellers zwischen Bestellung und Auslieferung?

Bitte beachten Sie, dass es im Gegensatz zu Deutschland in anderen europäischen Ländern keine Preisbindung gibt, was bedeutet, dass für den Endpreis nicht der Tag der Bestellung sondern der Auslieferung maßgeblich ist. Eine Preiserhöhung innerhalb der Lieferzeit müßte somit vom Kunden getragen werden (dies betrifft auch Fahrzeuge mit Ausstattungs- und Modelljahreswechsel). 

Sofern uns eine etwaige Preiserhöhung des Herstellers bei Bestellung bekannt ist, werden Sie selbstverständlich darüber informiert und dies wird umgehend auf unseren Preislisten eingearbeitet. Überwiegend können wir Ihnen auf Wunsch mit der Neu-Bestellung gerne eine Preisgarantie geben. Bei kurzfristig lieferbaren Lagerfahrzeugen haben Sie immer Preisgarantie.